geschichte5.jpg

Die Ordination wurde 1978 von meinem Vater, Herrn Univ. Doz. Dr. Bernt Kränzl, Facharzt für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde sowie Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, eröffnet.

Während der Tätigkeit meines Vaters im AKH Wien auf der Universitätsklinik für Mund-, Kiefer-und Gesichtschirurgie arbeitete mein Vater zweimal pro Woche in der Ordination meines Großvaters Dr. Harald Kränzl im achten Bezirk in der Langegasse. In diesen Räumlichkeiten ordinierte schon der Großvater meines Vaters (also mein Urgroßvater), Dr. Eduard Kränzl.

geschichte7.jpg
über mich1.jpg

Mein Großvater arbeitete bis zum Ende seines Lebens im Jahre 1990, dann wurde die Ordination aufgelöst. Als Erinnerungsstück behielten wir den Behandlungsstuhl meines Urgroßvaters aufgrund seiner Ästhetik. Dieser ziert nun unseren Röntgenraum.

Schon während meiner Schul- und Studienzeit habe ich meinem Vater geholfen und somit das Fundament meiner weiteren Tätigkeit gelegt. Nach dem Abschluss meiner Ausbildung zum Facharzt für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde an der Universitätszahnklinik in Wien schloß ich daran eine vierjährige Ausbildung zum Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie am Krankenhaus St. Pölten an.

geschichte3.jpg
geschichte6.jpg

Jahrelang arbeitete ich Seite an Seite mit meinem Vater bis zu seiner Pensionierung, und er brachte mir Tips und Tricks bei, die man in der Ausbildung nicht lernt.

Aufgrund der kieferchirurgischen Ausbildung meines Vaters und meiner eigenen haben wir viele Kollegen, die uns ihre Patienten zur Weiterbehandlung schicken. Denn sie wissen, dass ihre Patienten bei uns medizinisch und menschlich in guten Händen sind.

sp_kränzl_140318_w-53.jpg
geschichte8.jpg

Unsere Ordination ist umgeben von einem wunderschönen Garten, dessen Gesicht sich alle paar Wochen ändert. Die Praxis ist ebenerdig gelegen, und die Behandlungsräume können ohne Hindernisse erreicht werden, sodass Patienten mit Kinderwagen oder Rollstuhl barrierefreien Zugang haben.