Wurzelbehandlung

sp_kra%CC%88nzl_271118_d-21.jpg

wann muss eine Wurzelbehandlung durchgeführt werden?

Eine Wurzelbehandlung ist notwendig, wenn starke Schmerzen am Zahn vorhanden sind bzw. wenn es zu einer Entzündung im Bereich der Wurzelspitze kommt.
 

Was passiert wenn die Wurzelbehandlung nicht durchgeführt wird?

Wird die Wurzelbehandlung nicht durchgeführt, kann es durch die Entzündung zur Schädigung der Nachbarzähne kommen. Außerdem kann der Zahn durch die zusätzlich vorhandene Karies komplett zerstört werden.


TELEFON: (+43) 1 470 7076

Terminvereinbarung erfolgt via Telefon. Während unserer Ordinationszeiten können Sie einen Termin telefonisch vereinbaren. Auch für andere Fragen aller Art stehen wir telefonisch zur Verfügung.

 

ABLAUF EINER Wurzelbehandlung
schritte, dauer und nachversorgnung

Die  Wurzelbehandlung erfolgt in folgenden Schritten:

  1. Im Rahmen einer lokalen Betäubung wird der Eingang zum Nervkanal geöffnet und der Nerv mittels spezieller Nadeln aus dem Wurzelkanal entfernt. Danach wird eine beruhigende Einlage in den Kanal hinein gelegt.
    Damit keine Speisereste hineinfallen, wird eine kleine Wattekugel auf den Zahn gegeben.

  2. Im Zuge einer darauffolgenden Sitzung eine Woche später wird der Zahn noch einmal gereinigt, wieder eine beruhigende Einlage in den Kanal eingelegt und der Zahn provisorisch verschlossen.

  3. Bei Beschwerdefreiheit kann eine Woche später die Wurzelbehandlung abgeschlossen werden.
    Dabei wird zuerst das Provisorium entfernt, der Kanal nochmals gesäubert, Wurzelfüllmaterial in den Kanal hineingelegt und zum Abschluss eine Füllung auf den Zahn oben aufgetragen.


Warum sind Sie der richtige Arzt um eine Wurzelbehanldung durchzuführen?

Mir persönlich ist es wichtig einen Zahn solange wie möglich zu erhalten. Die Wurzelbehandlung ist eine Möglichkeit der Zahnerhaltung und ich führe diesen Eingriff routiniert seit Jahren mehrmals täglich in meiner Ordination durch.
— Dr. Mathias Kränzl
sp_kra%CC%88nzl_271118_d-11.jpg

die häufigsten fragen unserer patienten betreffend einer Wurzelbehandlung:

+ mit welchen einschränkungen habe während und nach der wurzelbehandlung zu rechnen?

Im Rahmen der ersten Sitzung können trotz Anästhesie Schmerzen auftreten, sodass weitere Gaben von Anästhetikum notwendig sein können.

+ Wie schmerzhaft ist eine wurzelbehandlung?

Im Regelfall ist die Behandlung aufgrund einer lokalen Betäubung nicht schmerzhaft. Bei akuten durchzuführenden Wurzelbehandlungen kann ein wiederholtes Nachspritzen notwendig sein.

+ Wie lange löst die wurzelbehandlung mein problem?

Die Wurzelbehandlung ist ein Versuch der Zahnerhaltung und die Hoffnung ist, dem Patienten damit langfristig geholfen zu haben.

+ Gibt es eine alternative zur wurzelbehandlung?

Als Alternative besteht die Möglichkeit den Zahn zu entfernen und eine entsprechende Versorgung der Lücke durchzuführen.

+ Wie lange dauert eine wurzelbehandlung?

Die Wurzelbehandlung besteht aus drei Sitzungen. In der ersten Sitzung wird der Nervkanal dargestellt und der Nerv entfernt, in der zweiten wird der Kanal noch einmal gereinigt und der Zahn provisorisch versorgt, und in der dritten Sitzung wird der Zahn mit Wurzelfüllmaterial gefüllt und entsprechend versorgt. Die Dauer der Behandlung richtet sich nach den Terminen des Patienten und den Möglichkeiten an Terminen in meinem Terminbuch, in der Regel ist die Behandlung in drei Wochen abgeschlossen.

+ Wie häufig muss man für eine wurzelbehandlung in die ordination?

Normalerweise ist der Zahn nach drei Behandlungen wieder hergestellt.

+ Wann kann ich wieder Sport machen/arbeiten gehen nach der wurzelbehandlung?

Sport machen und arbeiten ist direkt nach einer Wurzelbehandlung wieder problemlos möglich.

+ Wer schreibt mich in den Krankenstand?

Der praktische Arzt schreibt Patienten in den Krankenstand.

+ Können die Beschwerden nach einer Wurzelbehandlung wieder auftreten?

Der wurzelbehandeltete Zahn bleibt meistens beschwerdefrei. Selten können im Bereich der Wurzelspitze Entzündungen auftreten, die Schmerzen hervorrufen können.

+ Ist eine wurzelbehandlung wiederholbar?

Ja.

+ wann muss der zahn entfernt werden?

Der Zahn muss entfernt werden, wenn er auf Zahnfleischniveau abgebrochen ist oder wenn trotz wiederholter Wurzelbehandlung weiter Probleme auftreten.

+ ist eine wurzelbehandlung eine kassen- oder privatleistung?

Es handelt sich hierbei um eine Kassenleistung, außer der Patient ist privat versichert.