implantatgetragene brücken

geschichte7.jpg

wann wird eine implantatgetragene brücke benötigt?

Eine Brücke hat die Funktion, nach Verlust eines Zahnes mit den vorhandenen Nachbarzähnen wieder eine geschlossene Zahnreihe zu bilden und so die Kauleistung wieder herzustellen.
Wird keine Brücke angefertigt, kann es im Laufe der Zeit zu einer Wanderung der benachbarten oder gegenüberliegenden Zähne in Richtung der Lücke kommen, was zu einer Schrägstellung im Gebiss führt. Implantatgetragene Brücken sind notwendig um zahnlose Abschnitte mit einer festsitzenden Lösung zu versorgen, wenn die restlichen Zähne nicht genügend stabil für eine konventionelle Brücke geeignet sind.

Was passiert wenn die brücke nicht gesetzt wird?

Durch das Fehlen mehrerer Zähne, bleibt eine Zahnlücke. Dies kann zu einer Wanderung der Nachbarzähne Richtung der Lücken führen. Darüber hinaus können sie ein sprachliches und/oder ästhetisches Problem für den Patienten dar.


TELEFON: (+43) 1 470 7076

Terminvereinbarung erfolgt via Telefon. Während unserer Ordinationszeiten können Sie einen Termin telefonisch vereinbaren. Auch für andere Fragen aller Art stehen wir telefonisch zur Verfügung.

 

ABLAUF EINER implantatgetragenen brückenbehandlung
schritte, dauer und nachversorgnung

Der Ablauf einer implantatgetragenen Brückenbehandlung besteht aus zwei Teilen, zuerst dem Einsetzen des Implantates gefolgt von der Überbrückung des zahnlosen Kieferabschnitts.
 

EINSETZEN DES IMPLANTATS

  1. Nach Setzen einer lokalen Betäubung wird die Schleimhaut vom Knochen abgeschoben, mittels eines Bohrers die Achse für das Implantat festgelegt und anschließend auf den entsprechenden Implantatdurchmesser aufbereitet.

  2. Danach wird das Implantat in das neu geschaffene Knochenlager eingebracht. Hierbei kann ein Spannungsgefühl im Knochen auftreten. Auf das Implantat wird eine Abdeckkappe aufgebracht, damit keine Speisereste in das Implantat eindringen können.

  3. Im Anschluss daran wird die Wunde vernäht, Verhaltensmaßregeln dem Patienten erklärt und ein Kontrollbild angefertigt.

  4. Eine Woche später kommt der Patient zu einer Nahtentfernung.

Postoperativ ist mit einer Schwellung im Bereich des Operationsareals zu rechnen, die am zweiten bis dritten Tag nach dem Eingriff ihren Höhepunkt hat. Dem Implantat wird einige Wochen Zeit zur Einheilung gegeben, der Patient kommt allmonatlich zu einem Kontrolltermin vorbei.
 

ÜBERBRÜCKUNG DES ZAHNLOSEN KIEFERABSCHNITTS
 

  1. Im Rahmen der Abdrucknahme für die Versorgung wird die Verschlusskappe von dem Implantat entfernt, ein Abdruckpfosten auf das Implantat gesetzt und der Kiefer mittels Abformmasse abgeformt.

  2. Danach wird ein Abdruck vom Gegenkiefer genommen, eine so genannte Bissnahme gemacht, damit der Zahntechniker erkennen kann, wie die beiden Kiefer zusammenbeißen.

  3. Zum Abschluss wird eine Zahnfarbe ausgesucht und die Abdrücke dem Zahntechniker übermittelt.

  4. Etwa 2-3 Wochen später kann die Brücke im Mund des Patienten eingesetzt werden.

Um ein langfristig stabiles Ergebnis zu erzielen, wird der Patient instruiert, wie er seine neuen Zähne pflegen soll. Abhängig von der Region kommen dabei Zahnseide, Zwischenraumzahnbürsten oder die Munddusche zum Einsatz. Durch regelmäßige Kontrollen der Implantate und der entsprechend darauf gesetzten Brücke, können Probleme frühzeitig festgestellt und entsprechende Maßnahmen ergriffen werden.


Warum sind Sie der richtige Arzt um
meine implantatgetragene brücke
zu setzen?

 
Gemeinsam mit meinem kompetenten Team der Zahntechnik fertige ich schon seit Jahren Brücken unterschiedlicher Art an und weiß ebenso, worauf es beim Setzen eines Implantats ankommt.
— Dr. Mathias Kränzl
 
sp_kränzl_271118_d-17.jpg

die häufigsten fragen unserer patienten betreffend implantatgetragener brücke:

+ Habe ich mit einschränkungen mit einer implantatgetragenen brücke zu rechnen?

Nein, in der Regel hat der Patient hat mit keinerlei Einschränkungen zu rechnen.

+ Wie schmerzhaft ist eine implantatgetragene brücke?

Eine richtig gesetzte Brücke verursacht keinerlei Schmerzen.

+ Wie lange hält eine implantatgetragene Brücke?

Bei guter Pflege seitens des Patienten kann eine implantatgetragene Brücke über viele Jahre hinweg gute Dienste erfüllen.

+ Wie lange dauert das Einsetzen einer implantatgetragenen brücke?

Das Einsetzen der Brücke selbst dauert nur wenige Minuten; es wird hierbei der Sitz der Brücke auf den Implantaten und das Zusammenspiel von Ober und Unterkeifer kontrolliert. Die Präparation des Zahnes mittels Implantat ist als eigener Teil zu betrachten.

+ Wann kann ich mit einer implantatgetragenen brücke wieder Sport machen/arbeiten gehen?

Es spricht nichts dagegen, sofort nach der Behandlung wieder sportlich aktiv zu sein.

+ Wer schreibt mich in den Krankenstand?

Der praktische Arzt schreibt Patienten in den Krankenstand.

+ Wie lange hält die implantatgetragene brücke?

Bei guter Pflege seitens des Patienten können Brücke bis zu 10 Jahre halten.

+ Was spüre ich während der brückenbehandlung?

Aufgrund der lokalen Betäubung während der Behandlung spürt der Patient nichts.

+ ist eine implantatgetragene brücke eine kassen- oder privatleistung?

Es handelt sich hierbei um eine Privatleistung. Manche Krankenkassen gewähren jedoch einen Kostenzuschuss.