knochenaufbau

sp_kränzl_271118_d-17.jpg

wann ist ein Knochenaufbau notwendig?

Ein Knochenaufbau ist notwendig, um im Rahmen einer Implantation ein gutes Knochenlager zu haben, damit das Implantat stabil verankert und ein ästhetisch gutes Ergebnis erzielt werden kann.

Was passiert wenn der knochenaufbau nicht gemacht wird?

Wenn kein Knochenaufbau durchgeführt wird, ist entweder eine Implantation überhaupt nicht möglich oder das endgültige Ergebnis (Kronen oder Brückenarbeit) ist ästhetisch betrachtet eine Kompromisslösung.


TELEFON: (+43) 1 470 7076

Terminvereinbarung erfolgt via Telefon. Während unserer Ordinationszeiten können Sie einen Termin telefonisch vereinbaren. Auch für andere Fragen aller Art stehen wir telefonisch zur Verfügung.

 

ABLAUF EINEs knochenaufbaus
arten und dauer der behandlung

Beim Knochenaufbau kann sowohl eigener, als auch Ersatzknochen verwendet werden.

Bei Verwendung von Eigenknochen wird meistens im Bereich des Unterkiefers in der Region des Weisheitszahnes ein Knochenblock entnommen und an der entsprechenden Position der Mundhöhle angeschraubt.

Bei Verwendung von Ersatzknochen wird dieser aus der Packung entnommen und ebenfalls  an der entsprechenden Region verschraubt.

Die Gesamtdauer des Eingriffes bei der Verwendung von Eigenknochen ist etwa mit 30 bis 40 Minuten zu veranschlagen.
Bei Verwendung von Ersatzknochen reduziert sich die Behandlung um die Hälfte.

Bei Eigenknochen können nach 3-4 Monaten Implantate gesetzt werden, bei Fremdmaterial empfiehlt es sich 5-6 Monate zu warten.


Warum sind Sie der richtige Arzt um einen knochenaufbau durchzuführen?

Schon im Rahmen meiner kieferchirurgischen Ausbildung habe ich begonnen mit Knochenblöcken zu arbeiten.
Durch den Besuch von Fortbildungen bleibe ich am aktuellen Stand der klinischen Anwendungen und kann diesen bei meiner Arbeit am Patienten einsetzen.
— Dr. Mathias Kränzl
sp_kra%CC%88nzl_271118_d-11.jpg

die häufigsten fragen unserer patienten betreffend eines knochenaufbaus:

+ habe ich mit einschränkungen während und nach dem knochenaufbau zu rechnen?

Bei beiden Eingriffen (Fremd- oder Eigenknochen) wird im Operationsareal eine Schwellung auftreten, wo der Knochenblock neu verschraubt wird. Zusätzlich kann es bei der Verwendung von Eigenknochen noch zu einer Schwellung im Bereich des Unterkieferwinkels kommen.

+ Wie schmerzhaft ist ein knochenaufbau?

Die Behandlung selbst ist nicht schmerzhaft. Womöglich verspürt der Patient einen leichten Druck, wenn der Knochenblock im Unterkiefer entfernt wird.

+ Wie lange löst ein knochenaufbau mein problem?

Diese Behandlung ist als eine langfristige Lösung des Problems angedacht.

+ Wie lange dauert ein knochenaufbau?

Die Behandlungsdauer richtet sich nach dem verwendeten Material. Wird ein Produkt der Industrie verwendet, so ist die Behandlungsdauer kürzer im Vergleich zu den Fällen, bei denen der Knochen direkt vom Patienten selbst genommen wird. Man kann mit einer Dauer zwischen 15 und 40 Minuten rechnen.

+ Wann kann ich wieder Sport machen/arbeiten gehen nach dem knochenaufbau?

Ich empfehle, sportliche Aktivitäten für eine Woche zu unterlassen, um durch eine eventuell erhöhte Herzfrequenz eine Vergrößerung des Blutergusses zu verhindern und der Wunde Zeit zum Heilen zu geben. Wann ein Arbeitseinstieg wieder möglich ist, richtet sich nach der jeweiligen Tätigkeit. Patienten, die körperlich arbeiten oder in hygienisch sensiblen Bereichen tätig sind, mögen sich vom praktischen Arzt für eine Woche krankschreiben lassen. Diejenigen Personen, die vor allem leichten körperlichen Tätigkeiten, wie zum Beispiel einer Bürotätigkeit nachgehen, können durchaus am nächsten oder übernächsten Tag wieder ihrer gewohnten Arbeit nachgehen.

+ Wer schreibt mich in den Krankenstand?

Der praktische Arzt schreibt Patienten in den Krankenstand.

+ Was spüre ich während des knochenaufbaus?

Die Behandlung ist wenig schmerzhaft. Der Patient spürt einen Druck beim Einbringen des Knochenblockes und der Fixierung mittels Schraube.

+ ist dem knochenaufbau eine kassen- oder privatleistung?

Der Knochenaufbau ist eine Privatleistung.